Samstag, 10. Oktober 2015

|Lesemonat| September 2015



Hey ihr Lieben!

Es ist mal wieder Zeit für unseren Lesemonat. Wir zeigen euch heute, was wir im September und auch schon davor gelesen haben, da wir im August keinen Lesemonat gepostet haben und sowieso insgesamt nicht ganz so viele Bücher gelesen haben wie sonst. Also dachten wir uns, dass wir das ganze hier einfach mal zusammenfassen :D

Pascale:



In den Sommerferien habe ich nur zwei Bücher gelesen. So wenig hatte ich schon lange nicht mehr gelesen, aber ich hatte viel um die Ohren und kam deshalb einfach nicht dazu.
Beide waren super toll und ich konnte sie sehr flüssig lesen, da ich die ganze Zeit an ihnen weiter lesen wollte :D




Im September habe ich diese beiden Schätze gelesen, sie waren beide wundervoll und haben mich sogar aus meiner Leseflaute gerettet.




Dieses Mal kann ich auch kein Monatshighlight bestimmen, da ich alles wahnsinnig gut fand. Im Endeffekt habe ich also nicht sehr viel gelesen, aber dafür unglaublich gute Bücher. Eben Qualität statt Quantität  :D

Carolin:

Ich habe in den Sommerferien leider auch nicht wirklich viel gelesen, um genau zu sein 7 Bücher und dann bin ich in eine Leseflaute gekommen, die bis vor einer Woche noch angehalten hat. Im Allgemeinen war ich aber  mit allen Büchern zufrieden :)





Ich war von allen Büchern mehr als begeistert, nur "Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest" fand ich etwas langweilig :D
Ich kann dieses Mal auch nicht wirklich mein Highlight aussuchen, weil mir einfach alle Bücher sooooo gut gefallen haben ♥
Aber zu meinen eindeutigen Favoriten gehören "Mein Sommer nebenan", "Weil ich Layken liebe", "Obsidian", "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" und "Shades of Grey-Gefährliche Liebe" (Also fast alle Bücher, die ich in den Sommerferien gelesen habe :D )


Wie viele Bücher und vor allem welche habt ihr denn in den Sommerferien gelesen?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar ;)